Das „A-Team“ erzielt Exit nach Plan: 4,4 Mio. Euro fließen zurück


Der ARTUS GmbH saniert im Notfall und kümmert sich nach Bränden und Überflutungen um die Instandsetzung. Nach nur drei Jahren Haltedauer kam es nun zum Verkauf.

106 Bewertungen

Renovierung und Sanierung einer Wohnung

„Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.“ Fans der US-Serie A-Team kennen diesen berühmten Satz von Hannibal, dem klugen Kopf des Gespanns. Die Geschäftsführung des Private-Equity-Managers Odewald dürften sich nach dem Exit der ARTUS GmbH wohl etwas Ähnliches gedacht haben, denn nach nur drei Jahren Haltedauer wurde das Unternehmen aus Niedersachsen sehr erfolgreich verkauft. Die Mitarbeiter von ARTUS bezeichnen sich selbst mit einem Augenzwinkern als A-Team, denn sie sind in Notfällen immer zur Stelle. Das Unternehmen saniert Brand- und Wasserschäden und rückt mit vollem Equipment an, um z.B. Gerüche zu neutralisieren oder Schimmelpilzen vorzubeugen.

Im Mai 2019 hat sich der PE-Manager Odewald am zuvor regional ausgerichteten Sanierungsdienstleister beteiligt. Zu diesem Zeitpunkt gab es rund 100 Mitarbeiter an 7 Standorten in Nord- und Mitteldeutschland mit einem Umsatz von rund 50 Mio. Euro. Unter der Schirmherrschaft von Odewald wurden einige Meilensteine erreicht, u.a.:

  • Ausbau der Organisationsstrukturen
  • Übernahme von Teams an neuen Standorten
  • Akquisition von lokalen Mitbewerbern und Integration in die ARTUS Gruppe
  • Erweiterung des Dienstleistungsportfolios
  • Steigerung der Mitarbeiterzahl

Heute ist ARTUS ein deutschlandweit führender Sanierungsdienstleister im Bereich Brand-, Wasser- und Elementarschäden sowie Bautrocknung und -beheizung. Das Unternehmen bietet mit mehr als 350 Mitarbeitern an 24 Standorten Komplettlösungen für den gesamten Sanierungsprozess an und plant im laufenden Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von rund 130 Mio. Euro.

Es handelt sich auch hier wieder um einen Exit „nach Plan“ von dem auch RWB Anlegerinnen und Anleger profitieren: Insgesamt flossen 4,4 Millionen Euro an die Fonds* RWB International III, IV und VI sowie RWB Germany II und III zurück.

*im gesamten Text werden die Fondsbezeichnungen abgekürzt. Vollständig lauten sie:
RWB International III (3. RWB PrivateCapitalPLUSsystem GmbH i.L., 3. RWB PrivateCapital GmbH & Co. Beteiligungs KG i.L., RWB PrivateCapital GmbH & Co. Dritte Beteiligungs KG i.L.)
RWB International IV (4. RWB Global Market GmbH & Co. KG)
RWB International VI (6. RWB Global Market GmbH & Co. geschlossene Investment-KG)
RWB Germany II (RWB Special Market GmbH & Co. Germany II KG i.L.)
RWB Germany III (RWB Special Market GmbH & Co. Germany III geschlossene Investment-KG i.L.)

jetzt bewerten

Quellen

deal-advisors.com

Foto: immo RENOVATION (von unsplash.com)