Es tut sich einiges bei Halder


Was gibt es Neues im Portfolio des RWB Zielfonds Halder II?

412 Bewertungen

Burger

Erst kürzlich hat der RWB Zielfonds Halder II über den Zukauf bei seinem Portfoliounternehmen Klingel berichtet. Nun hat der Private Equity Manager einen Newsletter veröffentlicht, der über die aktuelle Entwicklung seiner Portfoliounternehmen informiert. Den möchten wir unseren Anlegern nicht vorenthalten. Hier ein Auszug:

Wback, Spezialist für Hamburgerbrötchen und seit Juli 2013 im Portfolio von Halder II, legte 2015 wieder zu. 2014 war ein Übergangsjahr, das eine deutliche Kapazitätserweiterung der Großbäckerei in Bönen  bei gleichzeitigem Nachfragerückgang aus dem Sektor Schnellrestaurants brachte und mit einem Umsatz von 50 Mio. Euro abgeschlossen wurde.

Die Neuorientierung von Bottega Manifatturiera Borse (BMB) geht weiter voran: Ausbau und Stärkung der Unternehmens- und Führungsstrukturen sind weitgehend abgeschlossen und die Fertigungstiefe wird zur Verbesserung der Wertschöpfung erhöht.

Amoena ist ein etabliertes Unternehmen: 2015 besteht es seit 40 Jahren und wurde in dieser Zeit zum Weltmarktführer bei Prothesen für Frauen nach einer Brustamputation. Mit Halder verfolgt das Management vor allem zwei Projekte: Zum einen wird das Produktangebot in die Bereiche Sport- und Freizeitbekleidung ausgeweitet und zum anderen werden die Produkte zunehmend über Shop-in-Shops und E-Commerce angeboten.

Den kompletten Newsletter mit spannenden Details zu den Unternehmen gibt es hier: http://www.halder.eu/fileadmin/media/newsletter/Halder-Newsletter-2015-2-de.pdf

Halder II ist ein Investment der RWB Global Market Fonds International II, III und IV sowie des RWB Special Market Fonds Germany I.

jetzt bewerten

Quellen

www.halder.eu

Bildquelle: Ilya Mashkov (von Unsplash.com)