Mehr als süße Katzenbabys: Millionen EXIT für RWB Anleger


National Veterinary Associates (NVA) betreibt weltweit unabhängige Tierklinken. Der Teilverkauf brachte dem RWB Zielfonds ARES nun insgesamt 2,7 Millionen US-Dollar.

589 Bewertungen

ein schlafendes Katzenbaby

Mit mehr als 1.800 Tierärzten an über 500 Standorten in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland, ist National Veterinary Associates (NVA) einer der erfolgreichsten unabhängigen Anbieter von Tierkliniken weltweit. Neben dem Wohl der Tiere liegt dem Unternehmen aber auch noch etwas anderes sehr am Herzen: Die Menschen, die ihre Tiere über alles lieben.

Damit sich die Tierärzte des Verbandes also bestens auf die Bedürfnisse von Mensch und Tier konzentrieren können, sorgt das große Netzwerk der NVA dafür, dass alle Partnerkliniken über ein breites medizinisches und chirurgisches Angebot verfügen. Nur so kann eine nachhaltige tierärztliche Versorgung auf höchstem Niveau geleistet werden.

Beim Verkauf von NVA handelt es sich um einen Teil-EXIT. Das bedeutet: Der Fondsmanager ARES hat noch nicht seine gesamten Anteile am Unternehmen verkauft und RWB Anleger können zu einem späteren Zeitpunkt von einem erneuten Teilverkauf profitieren. ARES gehört zu den RWB Dachfonds International II, III, IV, V sowie zum RWB Special Situations, die durch den Teil-EXIT insgesamt 2,7 Millionen US-Dollar erhalten.

jetzt bewerten

Quellen

www.globenewswire.com
www.nvaonline.com