Software für „Recht und Ordnung“ bringt 2,7 Millionen Euro


Die US-Firma Mitratech hat sich auf Software für die komplexen Ansprüche von Legal- und Compliance-Abteilungen spezialisiert. Nun kam es zum Verkauf.

96 Bewertungen

Justicia Gerechtigkeit

Sie haben den Begriff in Ihrem Unternehmen bestimmt auch schon mal gehört: Legal und Compliance. Doch was verbirgt sich dahinter und welche Tätigkeiten übernimmt diese Abteilung? Im Grunde ist es ganz einfach: Jede Firma muss sich an bestimmte Regeln und Gesetze halten. Diese variieren natürlich von Land zu Land oder manchmal sogar von Region zu Region. Die Abteilung Legal und Compliance eines Unternehmens ist dafür verantwortlich, dass diese Regeln auch bei innerbetrieblichen Prozessen eingehalten werden.

Den Überblick über die diversen gesetzlichen Gegebenheiten zu behalten ist natürlich – insbesondere bei international tätigen Unternehmen – nicht immer ganz einfach. Die Software der amerikanischen Firma Mitratech hat sich deshalb genau auf diesen Bereich spezialisiert und vereinfacht die Vielzahl an rechtlichen und steuerlichen Prozessen in Unternehmen enorm. Das Besondere: Die Software kann auf die individuellen Ansprüche verschiedenster Länder und Firmen angepasst werden und ist daher alles andere als ein Produkt „von der Stange“.

Wie erfolgreich Mitratech mit seinem Konzept und seiner langjährigen Markterfahrung ist, zeigt nun der erfolgreiche Verkauf. RWB Anleger waren über den Private-Equity-Manager HgCapital beteiligt und die Fonds RWB International II, III und V erhalten insgesamt etwas mehr als 2,7 Millionen Euro an Rückflüssen.