Wieder ein Rückfluss für die RWB


Der RWB Zielfonds Viola zahlt 2,4 Mio. US-Dollar an die RWB aus.

442 Bewertungen

Exitstempel in rot

Der israelische Private Equity Fonds Viola hat das Portfoliounternehmen Degania Medical veräußert. An die beteiligten Dachfonds RWB International III und IV flossen 2,4 Mio. US-Dollar.

Degania Medical aus den USA fertigt Silikonprodukte für die Medizinbranche. Dazu zählen bspw. Schläuche, Katheter und Abdeckungen für chirurgische Klemmen. Das Unternehmen verfügt über starke Forschungs- und Entwicklungseinheiten in Israel und Frankreich sowie modernste Anlagen in Indien und der Slowakei.

Käufer des RWB Portfoliounternehmens ist Q Holding, ein Entwickler und Hersteller von Präzisions-Gummi-Komponenten aus den USA. Mit der Übernahme ergänzt Q Holding seine Produktpalette und baut sein internationales Geschäft aus.

Zuvor zahlte Viola im August 2016 mit dem Verkauf des Portfoliounternehmens RR Media einen Rückfluss von 1,6 Mio. US-Dollar an die RWB Fonds aus.

 

Alle Information zu den Private Equity Dachfonds gibt es hier. 

jetzt bewerten

Quellen

www.viola-group.com/violagrowth  
www.degania-medical.com