„Entspannte“ Versicherung bringt neuen 500.000 US-Dollar-Exit


Die portugiesische Firma Tranquilidade (eine Marke von Seguradoras Unidas) bietet Versicherungen an, die bei ihren Kunden für ein wichtiges Gefühl sorgt: Entspannung.

40 Bewertungen

Mann entspannt am See

„Nomen est Omen“, zu Deutsch: Der Name ist ein Zeichen. Das lateinische Sprichwort ist auch beim Portfoliounternehmen Tranquilidade Programm. Denn: Im Portugiesischen steht das Wort für „Entspannung“ und „Gemütlichkeit“ und wird durchaus sehr häufig in der alltäglichen Sprache verwendet. Dieses Lebensgefühl möchte der gleichnamige Versicherer seinen Kunden durch seine Produkte vermitteln. Ganz nach dem Motto: Wer bei uns versichert ist, kann sich entspannt zurücklehnen, denn wir sind immer da – egal, was passiert.

Die Idee, ein eher dröges Thema mit mehr Leichtigkeit zu verknüpfen, kommt in Portugal gut an. Über den Private-Equity-Manager Apollo kam es nun zum Exit. Seguradoras Unidas, zu der auch die Marke Tranquilidade gehört, wurde erfolgreich an den Großversicherer Generali verkauft. Die Fonds RWB Cost Average sowie RWB International II, III und V sind mittelbar beteiligt und erhalten durch den Deal insgesamt etwa 500.000 US-Dollar an Rückflüssen.

jetzt bewerten

Quellen

insurancejournal.com

Foto:  S Migaj (von unsplash.com)