Investieren

Bauen Sie Vermögen auf wie professionelle Investoren.
Mit Private Equity.

- Marketingmitteilung -

Die RWB Private-Equity-Dachfonds

Beteiligen Sie sich schon ab 5.000 Euro oder einer monatlichen Sparrate von 50 Euro an deutlich über einhundert etablierten Unternehmen verschiedener Länder und Branchen abseits der Aktienmärkte.

Der Fokus liegt dabei auf internationalen Wachstumsunternehmen aus dem Mittelstand – den sogenannten Hidden Champions.

  • Anlage­volumen

    2,2 Mrd. €

  • Anlage­verträge

    150.000+

  • Unter­nehmen gekauft

    4.000

  • Bereits erfolgreich verkauft

    2.900

Auswahl von Unternehmens­beteiligungen aus RWB Dachfonds

Ihre aktuellen Anlagemöglichkeiten

  • Nur noch bis 30. Juni 2024

    RWB International 8*

    Renditeoptimiert für den langfristigen Vermögensaufbau

     

    • Mindestanlagesumme 
      5.000 € einmalig bzw. 50 € im monatlichen Ratensparplan
       
    • Anlagefokus
      Mittelständische Markt- und Technologieführer weltweit mit Fokus auf Nordamerika und Europa
       
    • Auszahlungsphase
      ab 01.01.2031

    Zum RWB International 8

    * kurz für RWB International 8 GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

Risikohinweis: Die Anleger nehmen am Vermögen und Geschäftsergebnis des jeweiligen Fonds gemäß ihrer Beteiligungsquote im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen teil. Der jeweilige Fonds ist eine illiquide Anlage und birgt neben Chancen auf Erträge auch Risiken. Eine vollständige und abschließende Schilderung ist ausschließlich dem jeweiligen Verkaufsprospekt (dort unter Kapital L. "Risiken") zu entnehmen. Allgemeine Risikohinweise finden Sie zudem hier.

Mehr Streuung, mehr Sicherheit

Bei der Geldanlage ist breite Streuung die Basis für weniger Risiko.

Mit der Investition in einen einzigen RWB Dachfonds beteiligen Sie sich an vielen exklusiven Private-Equity-Fonds und damit an deutlich über hundert Unternehmen verschiedener Länder und Branchen.

Mehr zur Anlagesicherheit von Private-Equity-Investitionen erfahren Sie im Magazinartikel "Wie sicher ist Private Equity für mich als Anleger?"

Sie investieren parallel mit institutionellen Profis

Bei der Auswahl der besten Private-Equity-Fonds greift die RWB auch auf die ausgezeichnete Expertise des Schwesterunternehmens Munich Private Equity Partners (MPEP) zurück. 

MPEP legt hochwertige Private-Equity-Programme für institutionelle Großinvestoren auf.

Das bedeutet: Anleger der RWB Dachfonds investieren bereits ab 5.000 Euro bzw. monatlich 50 Euro parallel mit Profis wie Pensionskassen, Vermögensverwaltern oder Stiftungen.

International ausgezeichnete Investmentqualität

Im Jahr 2021 wurde das verantwortliche Investmentteam bei den internationalen Private Equity Exchange Awards in Paris als Bester Investor mit globalem Private-Equity-Portfolio unter 10 Mrd. US-Dollar ausgezeichnet. Dabei handelt es sich nach den Silber-Awards in den Jahren 2016, 2018 und 2019 um die Auszeichnung in Gold.

 

Zugang zu den besten Private-Equity-Fonds weltweit

Die Wahl der richtigen Private-Equity-Fondsmanager entscheidet über Ihren Anlageerfolg. Denn Erfahrung, Expertise, bisherige Ergebnisse und das Netzwerk der Manager erhöhen die Chance auf eine gute Rendite.

Wir investieren seit knapp einem Vierteljahrhundert in Private Equity und können Ihnen deshalb einen exklusiven Zugang zu einigen der weltweiten Top-Fonds anbieten.

Häufig gestellte Fragen

  • Ein Private-Equity-Dachfonds sammelt Kapital von verschiedenen Investoren ein und investiert es gebündelt in eine Vielzahl von Private-Equity-Fonds. Der Vorteil: Anlegerinnen und Anleger investieren über einen Dachfonds vergleichsweise schnell, einfach und mit kleineren Beträgen in ein diversifiziertes Private-Equity-Fondsportfolio.

    Bei der RWB etwa ermöglicht das Dachfondskonzept Anlegerinnen und Anlegern, sich mit nur einem Produkt an mehreren hundert Unternehmen verschiedener Länder und Branchen zu beteiligen. Private-Equity-Dachfonds bieten auch Privatanlegern die Möglichkeit, in die Anlageklasse Private Equity zu investieren.

  • Weitere Informationen zur Anlageklasse Private Equity finden Sie bequem unter „Warum Private Equity?“. Darüber hinaus können Sie gerne zusätzliche Informationen per Post oder E-Mail anfordern oder Sie vereinbaren direkt einen Termin mit unseren Experten. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

  • Das erfahrene Investmentteam innerhalb der Unternehmensgruppe analysiert die Private-Equity-Fonds in einem mehrstufigen Prüfprozess anhand zahlreicher quantitativer und qualitativer Parameter. Zu den Kriterien gehören unter anderem:

    • Erstklassige Ergebnisse in früheren Fonds der Manager auch in konjunkturschwächeren Phasen
    • Nachweislich hohe Expertise bei der operativen Verbesserung von Unternehmen
    • Ausschließlich erfahrene, etablierte Manager; neue Marktakteure sind in der Regel ausgeschlossen.
    • Signifikante Eigenbeteiligung des Managementteams eines Private-Equity-Fonds wird vorausgesetzt, so dass Interessengleichheit zwischen Managern und Anlegern besteht.
    • Bewertung von Nachhaltigkeitsaspekten (ESG) im Rahmen der wirtschaftlichen Fondsprüfung
  • Für die Private-Equity-Dachfonds der RWB ist eine Mindestanlagesumme von 5.000 Euro notwendig. Zudem können Anlegerinnen und Anleger bei einigen Produkten ab 50 Euro im monatlichen Ratensparplan investieren. Bei diesen Produkten ist ebenso eine Kombination aus Einmal- und Ratenanlage möglich.

  • Bei einigen RWB Fonds ist eine monatliche Ratenzahlung ab 50 Euro möglich.

  • Wenn Sie als Anlegerin oder Anleger unser Kundenportal nutzen, hinterlegen wir Ihnen halbjährlich unsere Anlegerkurzinformation. Darin informieren wir Sie anhand marktüblicher Kennziffern über die Wertentwicklung und ergänzen weiterführende Informationen rund um die Anlageregionen und das Portfolio.

    In unserem Newsbereich berichten wir mehrmals pro Woche über neue Investments und Unternehmensverkäufe aus den RWB Portfolios. Diese Informationen können Sie automatisch über unseren zweiwöchigen Newsletter beziehen. Jetzt hier anmelden.

  • Private-Equity-Fonds benötigen Zeit, um Wertsteigerungen in den jeweiligen Portfoliounternehmen zu erzielen. Denn sie investieren nicht einfach nur in Unternehmen, sondern nehmen dort auch aktiv operative und strategische Veränderungen vor, um das Wachstum im Unternehmen anzukurbeln oder die Profitabilität zu erhöhen. Im Gegenzug können Anleger gute Erträge erwarten. Beteiligungen an nichtbörsennotierten Unternehmen erzielen historisch betrachtet eine vergleichsweise hohe Rendite. Aus den genannten Gründen handelt es sich bei Private Equity um eine illiquide Anlage. Der Ausstieg vor dem Laufzeitende ist nicht vorgesehen.

  • Der grundsätzliche Ablauf einer Investition in RWB Private-Equity-Dachfonds gliedert sich in vier Phasen:

    1. Platzierungsphase
      Innerhalb dieser Phase können sich Anleger an einem Dachfonds beteiligen. Am Ende der Platzierungszeit steht fest, wie viel Kapital dem Fonds anvertraut wurde. Bereits während dieser Phase wird das Kapital eingesetzt und in die ersten Private-Equity-Fonds investiert.
    2. Aufbauphase
      Das Investmentteam prüft eine Vielzahl an Private-Equity-Fonds und wählt die besten aus, die zur Anlagestrategie passen. Das gebündelte Kapital wird über diese Fonds gestreut. Die Fonds wiederum beteiligen sich jeweils an 10 bis 20 Unternehmen, entwickeln Wachstumsstrategien und setzen diese gemeinsam mit den Unternehmen um. Bei einigen Dachfonds der RWB wird das zurückgeflossene Kapital nach erfolgreichen Unternehmensverkäufen zunächst erneut investiert, also in weitere Private-Equity-Fonds angelegt. Das Geld der Anleger arbeitet hier also zweifach, teilweise sogar mehrfach.
    3. Auszahlungsphase (häufig auch: Liquidationsphase)
      Ab jetzt wird in keine weiteren Private-Equity-Fonds investiert. Die Fonds verkaufen nach und nach die Unternehmen bzw. führen bei einigen Firmen noch die letzten Maßnahmen zur Wertsteigerung durch und veräußern die Beteiligungen anschließend. Die jeweiligen Erlöse inkl. der Gewinne fließen an den RWB Dachfonds zurück und werden von dort in Tranchen an die Anleger ausgezahlt.
    4. Liquidation
      Wir beenden die Geschäfte des Dachfonds, erstellen die letzten Jahresabschlüsse und Steuererklärungen und lassen den Fonds im Handelsregister löschen.

Risikohinweis

Die Anleger nehmen am Vermögen und Geschäftsergebnis der von der RWB angebotenen Private-Equity-Dachfonds gemäß ihrer Beteiligungsquote im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen teil. Die Anlage in einen solchen Fonds birgt neben Chancen auf Erträge auch Risiken. Diese können insbesondere Risiken sein, wie sie in den Risikohinweisen genannt sind, wobei es sich um eine auszugsweise Darstellung der in Betracht kommenden Risiken handelt. Eine vollständige und abschließende Schilderung ist ausschließlich dem jeweiligen Verkaufsprospekt (dort unter dem Kapital „Risiken“) zu entnehmen.

Rechtlicher Hinweis

Diese Darstellung ist eine Werbemitteilung der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG. Bitte beachten Sie, dass der Vertrieb der RWB International 8 GmbH & Co. geschlossene Investment-KG jederzeit eingestellt bzw. widerrufen werden kann. Diese Darstellung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch ein öffentliches Angebot einer Beteiligung dar. Sie kann eine eingehende Beratung sowie wichtige Informationen zum Wesen und zu den Risiken der jeweiligen Beteiligung insbesondere aus dem Verkaufsprospekt und dem Basisinformationsblatt nicht ersetzen. Interessenten wird deshalb ausdrücklich die Lektüre der jeweils gesetzlich erforderlichen Unterlagen empfohlen, die die alleinige Vertragsgrundlage der Beteiligung sind. Diese sind insbesondere die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigten Anlagebedingungen, der Verkaufsprospekt sowie das Basisinformationsblatt. Sie werden in deutscher Sprache von der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG, Keltenring 5, 82041 Oberhaching, zur kostenlosen Abgabe bereitgehalten und können unter www.rwb-ag.de/int8 eingesehen sowie heruntergeladen werden. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte in deutscher Sprache finden Sie unter www.rwb-ag.de/rechtliche-angaben.