Im Portfolio: Schmuckstücke für die Augen


Schon seit 2018 gehört die LOQU GmbH aus Bad Kreuznach zum Anlageuniversum des RWB International VII: Ein innovativer Brillenspezialist mit eigener Marke.

116 Bewertungen

Brille

SMYKKER – das ist dänisch und heißt im Deutschen „Schmuckstücke“. Für die LOQU GmbH (früher: Aktivoptik) ist die eigene Brillenmarke die Antwort auf die modernen Kundenansprüche. Denn: Anstatt nur noch ein Modell jahrelang zu tragen, geht heute der Trend in Richtung Zweit- und Drittbrille. Das bedeutet: Die Modelle wechseln häufiger. Anstatt einer Jahreskollektion gibt es Saisonkollektionen, die den Trends für Frühling, Sommer, Herbst und Winter folgen.

Bei der Vermarktung setzt LOQU auf ein Multichannel-Konzept. Das bedeutet, dass neben den Filialen in A-Lagen natürlich auch der Online-Handel mit seinen Rund-um-die-Uhr-Bestellmöglichkeiten effektiv zum Abverkauf eingesetzt wird. Übrigens: Zur Zeit werden SMYKs und ein Chef-SMYK gesucht. So werden die Mitarbeiter genannt, die die Eigenmarke ständig vorantreiben und zum Wachstum des gesamten Unternehmens beitragen.

Seit August 2018 gehört die LOQU GmbH zum Portfolio der Fonds RWB International III, IV, V, VI und VII sowie zum RWB Cost Average und zu Direct Return I und II. Über den Zielfondsmanager Argos Wityu sind die RWB Anleger mittelbar an den zukünftigen Erfolgen des Brillenhauses beteiligt.

jetzt bewerten

Quellen

argos.wityu.fund

loqu.net

Foto: tookapik (von pixabay.com)